Headerbild
Das Projekt „Lust auf Vielfalt – das Netzwerk der Arche-Region Flusslandschaft Elbe stärken“ wird gefördert durch:

Arche-Betrieb Kloster Dambeck

Eine Tür, die für jeden offen steht…

Munter fließt die Jeetze durch die Altmark und unmittelbar am Kloster Dambeck vorbei. Hier scheint die Zeit still zu stehen und Raum erhält eine neue Bedeutung. 1224 als Benediktinerinnen-Kloster von den Grafen zu Dannenberg gegründet, leben und arbeiten hier heute Benediktiner-Mönche, die das Kloster mühevoll und in kleinen Schritten restaurieren und erhalten. Die Brüder der Joseph-Bruderschaft empfangen ihre Gäste herzlich und die hektische Welt ist mit einem Mal ganz weit weg. Durchatmen, abschalten, nachdenken. Das Schwere loslassen.
Im Kloster Dambeck werden Menschen in Not aufgenommen. Wer mag, kann an dieser Aufgabe persönlich teilhaben, für ein paar Stunden, für einen Tag, einige Wochen oder auch für immer. An diesem besonderen Ort sind alte Haustierrassen wie selbstverständlich, denn alles andere würde keinen Sinn ergeben. Die ökologische Landwirtschaft mit Rotem Höhenvieh, Bergischem Kräher, Pommerngans, Bentheimer Schwein und Klostergarten wird zur Selbstversorgung betrieben. Viele helfende Hände sind nötig, damit das, was Kloster Dambeck einmal sein soll, verwirklicht werden kann.

 

Arche-Betrieb Kloster Dambeck
Stiftung Kloster Dambeck
OT Amt Dambeck 2
29410 Salzwedel
Tel.: 039035 – 270
stiftungklosterdambeck@web.de
www.klosterdambeck.de