Headerbild
Das Projekt „Lust auf Vielfalt – das Netzwerk der Arche-Region Flusslandschaft Elbe stärken“ wird gefördert durch:

Arche-Betrieb Ziegenhof Gülzer Geißen

Klar darf hier gemeckert werden…

Wir befinden uns inmitten des mecklenburgischen Teils des UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe vor einer Häuslerkate aus der Zeit um etwa 1850. Direkt gegenüber liegt das Herz des Ziegenhofes: die Käseküche.

Hier wird die frische Ziegenmilch mit Hilfe von Lab und Milchsäurebakterien dick gelegt. Die eingedickte Milch wird dann weiterbearbeitet, geschnitten und gerührt, in Formen abgefüllt und zum weiteren Entmolken auf dem Abtropftisch mehrfach gewendet. Je nach Art des Käses reift er nun bis zum Verkauf auf Horden und Holzbrettern.

Rudi und Uli gründeten 2007 ihren Hof und bauten eine Herde mit gehörnten Toggenburger Ziegen, einer robusten Milchziegenrasse aus der Schweiz, sowie mit Thüringer Wald Ziegen auf. Im Stall gibt es viel Licht, frische Luft und gutes Heu – dazu schätzen die Tiere auf dem Ziegenhof den ganzjährigen Auslauf.

 

Arche-Betrieb Ziegenhof Gülzer Geißen
Am Gülzer Wald 10
19273 Teldau OT Gülze
Tel.: 038844 – 23491
info@guelzer-geissen.de | www.guelzer-geissen.de
Verkaufswagen Ziegenhof Gülzer Geißen:
Mi. (April – Oktober).: Wochenmarkt Boizenburg
Do.: Wochenmarkt Dannenberg (Vormittag) &
gegen 14:30 Uhr am Archezentrum Amt Neuhaus
Fr.: Wochenmarkt HH-Bergedorf (Chrysanderstr.)
Sa.: Wochenmarkt HH-Eimsbüttel (Grundstr.)
und jeden 1. Sonntag in den Monaten April –
November: Biosphäre-Schaalsee-Markt in Zarrentin (vor dem Pahlhuus)