Headerbild

Wildtiere

Freud und Leid in Feld und Flur

Biberschnitt an der Elbe, Foto: Brigitte KönigstedtLebensräume von Wildtieren
Das Vorkommen von Wildtieren in unserer Region erfreut und interessiert viele Menschen. Dazu zählen große Schwärme von Gänsen und Schwänen, die Rückkehr des Wolfes oder die zunehmende Verbreitung des Bibers. Auch in Wohnhäusern, in Kirchen, Ställen oder anderen Gebäuden leben eine Vielzahl von Wildtieren mit uns zusammen. Unterm Dach, in Mauernischen oder im Insektenhotel – im Archezentrum erfahren Sie mehr über die Wildtiere in der Region.

 

Mensch und Tier

Wolfswelpe, Foto: Sebastian Körner

Das enge Miteinander führt aber auch zu Konflikten für Mensch und Tier. Probleme entstehen nicht nur für die Wildtiere, zum Beispiel durch Lebensraumverluste. Auch für den Menschen kann das Vorkommen von Wildtieren zu Ertrags- oder Einkommensverlusten führen.
Diese Konflikte werden in der Ausstellung benannt und Lösungen aufgezeigt. Mittelfristig soll sich das Zentrum zu einer Anlaufstelle bei Konflikten mit der Wildtierwelt entwickeln. Mit Informationen, Veranstaltungen oder Beratungsangeboten will das Zentrum einen Beitrag zur Lösung leisten